Personal

Die Mitarbeiter der DN-GmbH sind als unabhängige, vertrauenswürdige und qualifizierte Berater anerkannt, die kosten- und qualitätsbewusst, für ihre Kunden nach den besten Lösungen suchen. Unsere Unabhängigkeit und unser Wissen sind weltweit anerkannt. Um alle Kundenwünsche schnellstens erfüllen zu können, stehen hochqualifizierte Korrosionsspezialisten, Metallurgen, Werkstoffingenieure und Anwendungsberater zur Verfügung.

Mittelpunkt aller Bemühungen unserer Mitarbeiter ist die bestmögliche Problemlösung für unseren Kunden. 

Die Aktivitäten des Instituts umfassen: Beratung, Machbarkeitsstudien, Prüfungen, Forschung und Entwicklung. Neben unserem Wissen und unserer Erfahrung sorgt eine große Anzahl hoch entwickelter Prüfstände und Forschungseinrichtungen für eine schnelle Bearbeitung und Lösung der Probleme. Darüber hinaus arbeiten wir eng mit deutschen Universitäten sowie mit Forschungsinstituten in England, Schweden, Spanien, Taiwan und den USA zusammen, so dass wir laufend die neuesten Forschungsergebnisse bei Aufgabenstellung und Problemen unserer Kunden berücksichtigen können.

Das Team des DN-Institutes

Professor Dr. Volkmar W. M. Neubert, Gründer und Geschäftsführer des Institutes für Materialprüfung Dr. Neubert GmbH in Clausthal-Zellerfeld, 1970 Dipl.-Ing. und 1977 Dr.-Ing. in "metallurgical engineering" an der Technischen Universität Clausthal. Nach 12 Jahren als Oberingenieur am Institut für "Schweißtechnik und trennende Fertigungsverfahren" gründete er 1983 das DN Institut. Im Jahr 1991 wurde er zum Honorarprofessor an der TU-Clausthal, mit den Lehrschwerpunkten Korrosion und Korrosionsschutz, berufen.

Professor Neuberts Forschungstätigkeiten liegen im Bereich der Metallurgie, Werkstoff-wissenschaften, Schweißen, Gießen und Korrosion. Er hat mehr als 150 Publikationen und Vorträge in seinem Forschungsbereich veröffentlicht.

1994 Mitglied des Organisationskomitees der Duplex Stainless Steel Konferenz in Glasgow.
Er ist Mitglied in folgenden Verein: DECHEMA, GfKORR, VDG, DVS und VDEh sowie vereidigter Sachverständiger für Werkstoffwissenschaften, Gießerei- und Schweißtechnik.

M.Sc. B.Sc. Volkmar-Dirk Neubert, zweiter Geschäftsführer des Institutes für Materialprüfung und Werkstofftechnik Dr. Neubert GmbH, Clausthal-Zellerfeld, seit 2005 am DN-Institut. Studium der Elektrotechnik an der Technischen Universität Braunschweig sowie Business Administration an der Universität Köln.

Kate Lenger, seit 2000 am DN-Institut beschäftigt, Leitung des Sekretariäts und ihr erster Ansprechpartner bei allen Fragen.

Silke Gronemann, unterstützt das DN-Institut seit 2014 als zweite Sekretärin.

Dipl.-Ing. Joern Reuter, Chef-Ingenieur des DN-Institutes. Abschluss als Dipl.-Ing. Maschinenbau an der Technischen Universität Clausthal im Jahr 2002. Seitdem Leiter der mechanischen Werkstoffprüfung des DN Institutes.

Dr. Ashraf  Bakkar, 1997 Masterabschluss in Werkstoffkunde an der Suez Universität, 2005 Dr.-Ing. in Werrkstoffkunde an der Technischen Universität Clausthal. Sein Forschungsgebiet umfasst das Korrosionsverhalten von Al- und Mg- MMCs sowie die galvanische Beschichtung von Metallen mittels ionischer Flüssigkeiten.

Marcel Jeschke, seit 2000 am DN Institut. Leiter der Metallurgie, des Korrosions- und Verschleißlabors. Außerdem staatlich anerkannter Ausbilder für Werkstoffprüfung.

Sascha Kamionka, seit 2013 Auszubildender am DN im Bereich der Werkstoffprüfung.

M.Sc. B.Sc. Mansour Tavakoli, Master-Abschluss der Werkstoffwissenschaften an der Technischen Universität Clausthal. Seit 2016 Leiter des Elektrochemielabors.

Dr. Rolf Reiter, externer Senior-Berater, 1983 Abschluß als Dipl.-Ing. Maschinenbau und 1990 Dr.-Ing. an der Technischen Universität Clausthal. Seit 1997 externer Berater des DN-Institutes. Er ist Mitglied im DVS und VDI.

Besides this the institute is giving work to several under and post graduate students from universities and research institutes worldwide.